Gartenhandwerk: Grünes Glück im Kreislauf der Natur

Sofort lieferbar
165,00 €

Donnerstag, 1.9., 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 16.30 Uhr

Mehr denn je heißt das Motto für Garten und Balkon heutzutage: Arbeiten im Einklang mit den Vorgaben der Natur. Das betrifft Änderungen im Klima ebenso wie neue Erkenntnisse zur Wahl von Sorte und Standort oder bisher unbekannte Wetterereignisse. Im Garten und auf dem Balkon lässt sich dabei vieles ganz einfach umsetzen – und so nützen, dass die grüne Pracht fast wie von selber sprießt.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Maximal zwölf Teilnehmer pro Kurs - freuen Sie sich auf das familiäre Ambiente.

Zusammen mit der bekannten Servus-Garten-Autorin, Garten-Reiseleiterin und begeisterten Gärtnerin Veronika Schubert steht dieser Kurs ganz im Zeichen des heißgeliebten Paradieses vor der Tür. Wir werden spezielle Kräutertürme bauen, Erde sowohl per Fingerprobe bestimmen als auch mischen (und zwar richtig!), Schilder beschriften, pflanzen, topfen, schaufeln – kurz einfach garteln, was das Zeug hält.

Unter der fachgerechten Anleitung von Veronika Schubert wird dabei unter anderem eine Zwiebellasagne zum Mit-nach-Hause-nehmen angelegt: ein Topf mit wunderbaren Frühjahrsblühern, die im kommenden Frühjahr wochenlang für Blütenpracht sorgen werden. Weiters gibt es einen individuellen Check für Garten und Balkon im Hinblick auf den Klimawandel, Veronika steht dabei mit Rat und Tat und ihrem Fachwissen zur Verfügung. 

Veronika wird auch Spannendes zur gezielten Behandlung von Tontöpfen (aus alt wird neu und umgekehrt) oder zum bevorstehenden Winterschutz erzählen. Und zum Stichwort Kräutergarten: Hier wird es vor allem um jene Kräuter gehen, die etwa mit extremen Wetterbedingungen selbst am heißesten Balkon oder der sonnigsten Terrasse  gut zurechtkommen. Und die im Workshop auch von jedem*r Teilnehmer*in selbst in den eigenen Kräuterturm gepflanzt werden. 

PS: An dem Tag werden wir auch eine Gartenjause aus essbaren Blüten und Kräutern selbst zubereiten. 

Kurs-Daten: Donnerstag, 1.9., 9.00 bis 12.00 und 13.30 bis 16.30 Uhr

Im Preis inbegriffen sind die Kursunterlagen, Materialien, eine stärkende Vormittagsjause sowie der Nachmittagskaffee. Die selbst hergestellten Produkte können im Anschluss selbstverständlich mitgenommen werden – sofern wir’s nicht gleich aufessen :) 

Preis pro Tag: € 165,–

Corona-Maßnahmen: Es gelten die jeweils zu dem Zeitpunkt aktuellen Bestimmungen. 

Über die Jause hinausgehende Verpflegung sowie Übernachtung sind nicht im Preis inbegriffen.

Für gute Wirtshausküche zu Mittag reservieren wir Plätze im benachbarten Gasthof „Zum goldenen Lamm“. Aber natürlich können Sie in der Mittagspause auch die Umgebung kulinarisch erkunden.

Mehr Informationen
Ausgabename SVAK22GH3
Erscheinungsdatum 01.09.2022
Meldetext Lieferung in 2 bis 4 Werktagen