Allgemeine Bedingungen BERGWELTEN BERGSCHULE, Stand: 15.12.2021

Die in diesen AB Bergschule benutzten personenbezogenen Substantiva verstehen sich geschlechtsneutral und umfassen daher alle Formen; lediglich der leichteren Lesbarkeit wegen wird die männliche Form geschrieben.

  1. Geltungsbereich der AB Bergschule
    • Diese Allgemeinen Bedingungen („AB Bergschule“) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen als Bezieher des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“, wie in diesen AB Bergschule bzw. der Webseite für das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ unter www.bergwelten.com/bergschule (einschließlich gültiger Bezugspreise) beschrieben, und der Red Bull Media House GmbH, Oberst-Lepperdinger-Straße 11-15, A-5071 Wals bei Salzburg (weitere Details unter: https://richtlinien.bergwelten.com/policies/Bergwelten/202112090833/de/imprint.html, im Folgenden „RBMH“). Etwaige von Ihnen als Bezieher eingesetzte Einkaufsbedingungen odgl gelten nicht.
    • Gegenständliche AB Bergschule gelten für den Bezug des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ ab 15. Dezember 2021. Diese und etwaige vorhergehende AB Bergschule (samt entsprechendem Geltungszeitraum) können HIER abgerufen werden, wobei sie je so zur Verfügung gestellt werden, dass sie vom Nutzer gespeichert und wiedergeben werden können.
  2. Das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“
    • Mit dem Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ können Bezieher auf die von RBMH betriebene Online-Plattform zugreifen und dort digitale Inhalte (vorwiegend Dokumente und Videos on Demand) zum Thema „MEIN ERSTER 3.000ER“ ansehen bzw downloaden; folgende technische Mindestausstattung ist zur Nutzung erforderlich: Laptop/Desktop, Mobil (Handy, Tablet), jeweils mit Highspeed-Internet-Verbindung. Zum Teil ist das Angebot in aufeinander aufbauenden Modulen gestaltet, sodass der Bezieher gezielt bei der Vorbereitung zur Besteigung eines Berges mit einer Höhe von mehr als 3000 Metern unterstützt wird. Die Nutzung aller zur Verfügung gestellten BERGWELTEN BERGSCHULE-Inhalte darf ausschließlich durch den Bezieher persönlich erfolgen; eine Vervielfältigung oder Zurverfügungstellung für oder Weitergabe an Dritte ist untersagt.
    • Die Bezieher können auch am exklusiven „BERGWELTEN BERGSCHULE“-Forum und der „BERGWELTEN BERGSCHULE“-Community teilnehmen. Diesbezüglich gesonderte bzw. ergänzende Bestimmungen; diesen müssen die Bezieher gesondert zustimmen.
    • Weiters umfasst das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ exklusive Information über Direct-Mailings an die Bezieher an die von Ihnen angegebenen E-Mail-Adressen.
    • Je nach Anzahl von interessierten Beziehern und Verfügbarkeit auf Seiten von RBMH können – aber müssen nicht – auf der Plattform auch Live-Sessions (online oder Vor-Ort) mit Experten im Rahmen des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ und/ oder exklusive Gewinnspiele den Beziehern zur Verfügung stehen oder angeboten werden. Unter Umständen gelten für diese Leistungen dann gesonderte bzw ergänzende Bestimmungen; diesen müssen die Bezieher dann gesondert zustimmen.
  3. Bezug der „BERGWELTEN BERGSCHULE“
    • Das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ kann ausschließlich online über RBMH bezogen werden. Die einzelnen technischen Schritte zum verbindlichen Bezug des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ sind dort übersichtlich und selbsterklärend dargestellt, nämlich durch folgende Schritte:
      • Am Beginn des Bezugsprozesses wird Ihnen angezeigt, welche Zahlungsinstrumente zum Bezug zur Verfügung stehen.
      • Sie wählen das entsprechende Abo (etwaige Ermäßigung in Kombination mit anderen RBMH-Abos) zum Bezug von „BERGWELTEN BERGSCHULE“ und werden durch Angaben auf der RBMH-Website durch die entsprechende Auswahl geführt. Sie beziehen das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ zum jeweils gültigen Bezugspreis für die Bezugsdauer von zwölf (12) Monaten.
      • Alle von Ihnen eingegebenen bzw auswählten Informationen, insbesondere auch Gesamtkosten des Bezugs von „BERGWELTEN BERGSCHULE“ über die Laufzeit von einem Jahr werden Ihnen dann nochmals im „Warenkorb“ angezeigt, damit Sie etwaige Eingabefehler erkennen und berichtigen können.
      • Sie geben eine rechtwirksame Bestellung erst dann ab, wenn Sie im „Warenkorb“ auf „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ klicken. Oberhalb dieses Buttons wird auch nochmals auf die Geltung gegenständliche AB Bergschule und auf die Datenschutzinformation zum Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ hingewiesen.
      • Der technische Eingang Ihrer Bestellung auf den RBMH-Servern wird Ihnen umgehend und automatisiert auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.
      • Sofern Sie beim Bezugsprozess den sofortigen (also ohne zumindest 14 Tage abzuwarten) Zugang zum Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ wünschen und um RBMH Ihnen diesen gewähren zu können, fordert RBMH Sie im Rahmen Ihrer Bestellung auch auf, folgende Erklärung durch aktives Anklicken abzugeben: „Ich möchte sofort mit Vertragsabschluss (vor Ablauf der Widerrufsfrist) Zugang zur digitalen Plattform und den digitalen Inhalten des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“. Ich bestätige hiermit, dass ich zur Kenntnis genommen habe, dass ich mit diesem Verlangen zum sofortigen Zugang mein Widerrufsrecht gemäß Verbraucherschutzvorschriften für Fernabsatzgeschäfte verliere.
      • Ein Vertrag zwischen Ihnen und RBMH über den Bezug der „BERGWELTEN BERGSCHULE“ kommt erst zustande, wenn RBMH Ihnen per Bestätigungs-E-Mail, welche auch die wesentlichen Informationen Ihrer Bestellung enthält (einschließlich ihres Verlangens auf sofortigen Zugang und Verlusts des Widerrufsrechts, dieser AB Bergschule und Ihre Rechnung), an die von Ihnen angegebene e-Mail-Adresse Ihre Zugangsdaten zum Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ übermittelt.
      • Sobald die Bergwelten Bergschule online ist, können sie sich mit ihren Stammdaten für Ihren „BERGWELTEN BERGSCHULE“-Account registieren. Die diese und sonstige Zugangsdaten im Zusammenhang mit „BERGWELTEN BERGSCHULE“ haben Sie vor dem Zugriff Dritter zu schützen; diesbezüglich haben Sie RBMH schadlos zu halten.
    • Die Informationen ihres Bezugs des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ und auch etwaiger Zusatzleistungen wird in Ihrem „BERGWELTEN BERGSCHULE“-Account gespeichert und kann von Ihnen dort eingesehen und auch geändert werden.
    • Im Zusammenhang mit der Nutzung des RBMH-Webshops und der Nutzung des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ entstehen – außer es werden von Ihnen gesonderte Zusatzleistungen bezogen – neben dem Bezugspreis keine zusätzlichen Kosten. Etwaige Kosten für Ihre Datennutzung im Zusammenhang mit den (mobilen) Fernkommunikationsmitteln fallen gegenüber Ihrem Telekom-Service-Provider nach Ihrem jeweiligen Tarif an.
  4. Information über ihr verbraucherrechtliches Widerrufsrecht und dessen Verlust
    • Einleitend wird darauf hingewiesen, dass Sie – soweit Sie Ihr Verlangen erklärt haben, sofort mit Vertragsabschluss Zugang zum Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ zu erlangen (siehe Punkt 3.1.8) – Ihr verbraucherrechtliches Widerrufsrecht verloren haben. Unabhängig davon sehen die gesetzlichen Bestimmungen vor, dass RBMH Sie grundsätzlich über Ihr Widerrufsrecht zu informieren hat:
    • Sie haben – soweit nicht die in Punkt 4.1 genannte Ausnahme anwendbar ist – das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne die Angabe von Gründen den Bezugsvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Bezugsvertrag zustande kommt (siehe Punkt 3.1.7). Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
    • Den Widerruf haben Sie mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Bezugsvertrag zu widerrufen, zu erklären. Sie können dafür das hier downloadbare Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht verpflichtend ist.
    • Wenn Sie diesen Vertrag berechtigt (siehe die in Punkt 4.1 genannte Ausnahme) widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Bezugsvertrag bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Für den Fall, dass das Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion für die Rückzahlung nicht zur Verfügung steht, erfolgt die Rückzahlung per Banküberweisung auf ein von Ihnen anzugebenes Bankkonto.
  5. Kündigungsbestimmungen
    • Das Abonnement von „BERGWELTEN BERGSCHULE“ endet mit dem Ende der Bezugsdauer.
    • Das Recht der Parteien auf Auflösung aus wichtigem Grund bleibt unberührt, insbesondere wenn der Bezieher im Zusammenhang mit den Leistungen von „BERGWELTEN BERGSCHULE“ rechtswidrig handelt bzw. gegen diese AB Bergwelten oder sonst anwendbare Nutzungsbedingungen verstößt, insbesondere durch Hate-Speech, Verleumdung oder sonstiger Inhalte, die geeignet sind, jemand anderen oder RBMH in einem schlechten Licht dastehen zu lassen.
  6. Zahlungsbedingungen
    • Die Zahlung kann per Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung und SEPA-Lastschrift erfolgen.
    • Bei Bezahlung per SEPA-Lastschrift beauftragen Sie RBMH bzw. ein mit RBMH verbundenes Unternehmen hiermit widerruflich, die von Ihnen zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten Ihres Kontos mittels wiederkehrender SEPA-Lastschrift einzuziehen. Es ist hiermit auch Ihre kontoführende Bank ermächtigt, die Lastschriften einzulösen. Letztere ist auch berechtigt, Lastschriften zurückzuleiten, insbesondere dann, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. Sie haben das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen (8 Wochen) ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf Ihr Konto zu veranlassen. Da Sie über die Betragshöhe und Abbuchungstermine entsprechend informiert sind, verzichten Sie widerruflich auf eine entsprechende Pre-Notification vor Durchführung der Lastschriften. Bitte sorgen Sie für eine entsprechende Kontodeckung.
    • Sollte – aus welchen Gründen auch immer – eine Gutbuchung nicht fristgerecht erfolgen, werden ab dem Fälligkeitstag Zinsen in der Höhe von 5% über dem Österreichischen Basiszinssatz fällig. Bei Zahlungsverzug ist RBMH berechtigt, Ihren Zugang zum Bezug des Produkts „BERGWELTEN BERGSCHULE“ zu sperren.
  7. Gewährleistung und Haftung
    • Es gelten für Verbraucher die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
    • Das Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ ist eine Online-Plattform, welche lediglich als unterstützendes Instrument zur Vorbereitung eines Bergaufstieges zu sehen ist und der Bezieher grundlegende Informationen und Fähigkeiten erlangt, welche jedoch keinen erfolgreichen Aufstieg garantieren. Der Bezieher des Produktes muss sein eigenes Fitnesslevel einschätzen, Konditionen am Berg und Ausrüstung berücksichtigen und die Hilfe eines Bergführers selbstständig in Anspruch nehmen. Die Inanspruchnahme der Leistungen vom Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ verspricht daher keinen erfolgreichen Aufstieg, sondern dient lediglich zur Unterstützung und Vorbereitung und es kann nicht davon ausgegangen werden, dass der Bezieher allein durch den Bezug einen Gipfel besteigen kann. Wenden Sie sich daher als Bezieher auch immer an einen Bergführer, welcher Sie bei Aufstieg begleitet und unterstützt.
    • RBMH und deren Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen haftet ausschließlich für grobes Verschulden. Keine Haftungsbeschränkung gilt für Personenschäden oder eine etwaige Haftung nach zwingenden Haftpflichtgesetzen (etwaig PHG).
  8. Streitbeilegung für Verbraucher bei Fernabsatzgeschäften
  9. Datenschutz
    • Die Datenschutzinformation zum Produkt „BERGWELTEN BERGSCHULE“ können Sie HIER