Allgemeine Geschäftsbedingungen für ein Abonnement eines Magazins der Red Bull Media House GmbH (Stand: 24.02.2022)

1. Geltungsbereich

Nachfolgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen („Bedingungen“) gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen der Red Bull Media House GmbH, Oberst-Lepperdinger-Straße 11-15, A-5071 Wals bei Salzburg (im Folgenden „RBMH“) und dem Kunden, sofern dieser Verbraucher im Sinne des §1 KSchG ist.

Gültig für folgende Magazine – in der Folge “Magazin” genannt:

Servus Magazin,
Servus Kinder, Servus Gute Küche

Terra Mater

Bergwelten

 carpe diem

The Red Bulletin

Die Bühne

Zu den AGB der Bergwelten Bergschule geht's HIER. 

2. Vertragsabschluss

2.1 Ein Abonnement des Magazins („Abo“) kann online über die einzelnen Webseiten der Magazine und über die Webseite magazinabo.com, telefonisch und schriftlich (Brief, E-Mail, Fax oder Abokarten) über RBMH oder Vertriebspartner von RBMH bezogen werden.

2.2 Erfolgt die Bestellung des Abos online kommt der Vertrag zwischen Ihnen und RBMH durch folgende technische Schritte zustande:

2.2.1 Am Beginn des Bezugsprozesses können Sie zwischen einen „Abo für mich“ oder einem „Geschenkabo“ wählen.

2.2.2 Dies führt Sie auf eine Übersichtseite über die verschiedenen Abomöglichkeiten (eventuell in Kombination mit anderen RBMH Produkten). Sie wählen das entsprechende Abo und können im nächsten Schritt die gewünschte Startausgabe und die Anzahl der Abos bestimmen.

2.2.3 Durch „Jetzt bestellen“ gelangen Sie zur Eingabemaske Ihrer Informationen inklusive Zahlungsmöglichkeiten. Zusätzlich werden hier auch die Gesamtkosten für den Bezug des Abos angezeigt.

2.2.4 Sie geben eine rechtwirksame Bestellung (Angebot) erst dann ab, wenn Sie alle erforderlichen Informationen inklusive Zahlungsart eingegeben haben und auf „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ klicken. Oberhalb dieses Buttons wird auch nochmals auf die Geltung der gegenständlichen Bedingungen und auf die Datenschutzbestimmungen hingewiesen.

2.2.5 Der technische Eingang Ihrer Bestellung auf den RBMH-Servern wird Ihnen umgehend und automatisiert auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse bestätigt.

2.2.6 RBMH übermittelt Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail, welche auch die wesentlichen Informationen Ihrer Bestellung enthält (einschließlich dieser Bedingungen und Ihre Rechnung), an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (Annahme).

2.3 Erfolgt die Bestellung telefonisch oder schriftlich (Angebot) kommt der Vertrag zwischen Ihnen und RBMH mit Zusendung der Bestätigungs-E-Mail von RBMH an Sie, welche auch die wesentlichen Informationen Ihrer Bestellung enthält (einschließlich dieser Bedingungen und Ihre Rechnung), an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse übermittelt (Annahme) zustande.

3. Vertragsbedingungen

Sie beziehen das Magazin zum jeweils gültigen Bezugspreis vorerst für die Mindestbezugsdauer (Ein-, Zwei-Jahresabonnement oder Kurz- bzw. Probeabonnement), danach verlängert sich das Abonnement auf unbestimmte Zeit. Die Abonnementgebühr ist im Vorhinein fällig. Bei Preisanpassungen (Senkung/Erhöhung) während der Vertragszeit, welche sich aus einer Änderung der nachstehend genannten Faktoren ergeben können, ist der vom Zeitpunkt der Anpassung an gültige Abo-Preis zu entrichten; der neue Preis gilt ab der nächsten Fakturierung. Hinweis für Konsumenten: Der Abo-Preis setzt sich aus Kosten (Personal-, Rohstoff/Papier-, Druck-, Zustell-; Energie-, Treibstoffkosten etc.), Gebühren und Steuern zusammen. Soweit Preise nicht ausdrücklich als Nettopreise bezeichnet sind, verstehen sich Preise in Preisinformationen, welche sich an Verbraucher richten, als Bruttopreise, in denen die jeweils anwendbare gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten ist; im Falle einer Reduktion anwendbarer Mehrwertsteuersätze ist RBMH nicht zur Anpassung des Bruttopreises verpflichtet.  Die Mindestbezugsdauer beginnt mit Abschluss des Vertrages. Kommt es zu Lieferunterbrechungen, verlängert sich die Mindestbezugsdauer entsprechend der Dauer der Lieferunterbrechung. Bei Zahlungsverzug ist RBMH berechtigt, die Lieferung zu unterbrechen bzw. einzustellen. Der Versand einer Abo-Zugabe erfolgt nach verbuchtem Zahlungseingang. Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken der Bestellung ausdrucken.

4. Widerruf

4.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne die Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Red Bull Media House GmbH

Aboservice

Postfach 200

A-6961 Wolfurt 

Email: abo@at.redbullmediahouse.com

Telefon: +43 1 267 66 00 11

Fax: +43 1 267 66 00 97

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

4.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Für den Fall, dass das Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion für die Rückzahlung nicht zur Verfügung steht, erfolgt die Rückzahlung per Banküberweisung auf ein von Ihnen anzugebenes Bankkonto.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

Red Bull Media House GmbH

Aboservice

Postfach 200

A-6961 Wolfurt

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Zu Ihren Gunsten verzichten wir grundsätzlich auf die Pflicht zur Rücksendung. Daher können Sie von der Rücksendung der Ware absehen. Sollten Sie von unserem Angebot des Rücksendeverzichtes keinen Gebrauch machen, tragen Sie die Kosten für die Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

4.3 Besonderer Hinweis

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

4.4 Widerrufsformular (können Sie HIER downloaden)

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

 — An:

Red Bull Media House GmbH

Aboservice

Postfach 200

A-6961 Wolfurt

Email: abo@at.redbullmediahouse.com

 — Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)  

—  Bestellt am (*)/erhalten am (*)  

—  Name des/der Verbraucher(s) 

 —  Anschrift des/der Verbraucher(s) 

 — Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)  

—  Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

5. Kündigungsbestimmungen

Das Abonnement kann frühestens zum Ende der Mindestbezugsdauer unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten, schriftlich abbestellt werden. Bei nicht fristgerechter Kündigung verlängert sich das Abonnement automatisch auf unbestimmte Zeit und kann jederzeit zum Monatsletzten unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist schriftlich abbestellt werden.  

6. Zahlung

Die Zahlung kann per Rechnung, Kreditkarte, Paypal, Sofortüberweisung und SEPA-Lastschrift erfolgen. Bei Bezahlung per SEPA-Lastschrift beauftragen Sie RBMH bzw. ein mit RBMH verbundenes Unternehmen hiermit widerruflich, die von Ihnen zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit zu Lasten Ihres Kontos mittels wiederkehrender SEPA-Lastschrift einzuziehen. Es ist hiermit auch Ihre kontoführende Bank ermächtigt, die Lastschriften einzulösen. Letztere ist auch berechtigt, Lastschriften zurückzuleiten, insbesondere dann, wenn das Konto nicht die erforderliche Deckung aufweist. Sie haben das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen (8 Wochen) ab Abbuchungsdatum ohne Angabe von Gründen eine Rückbuchung auf Ihr Konto zu veranlassen. Da Sie über die Betragshöhe und Abbuchungstermine entsprechend informiert sind, verzichten Sie widerruflich auf eine entsprechende Pre-Notification vor Durchführung der Lastschriften. Bitte sorgen Sie für eine entsprechende Kontodeckung.

7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

7.2 Macht höhere Gewalt die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von uns ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge erstatten wir unverzüglich.

7.3 Die Lieferung des ersten Heftes erfolgt max. 8 Wochen nach Bestelleingang, sofern kein abweichendes Lieferbeginnsdatum vereinbart wurde. Im Bestellvorgang können Sie den Lieferbeginn wählen.   

8. Gewährleistung

Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

9. Hinweis

Sie erklären sich – wenn freiwillig ausgewählt – einverstanden, dass die bekanntgegebenen und im Laufe der Kundenbeziehung anfallenden Daten von RBMH zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Die Zustimmung kann jederzeit schriftlich per E-Mail an abo@at.redbullmediahouse.com widerrufen werden. Die Verwendung von automatisierten Skripten und/oder Services ist nicht gestattet. Weitere Informationen über die Art, Umfang und Ort der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten befinden sich in der Datenschutzerklärung (Link unterhalb in Ziffer 11).

10. Haftung

10.1 RBMH haftet nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die RBMH oder seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt haben Bei leichter Fahrlässigkeit sind jegliche Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Dies gilt nicht für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Im Falle der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist die Haftung auf die vorhersehbaren vertragstypischen Schäden beschränkt, die bei Vertragsschluss oder spätestens bei Begehung der Pflichtverletzung vorhersehbar waren. Vorstehende Beschränkungen gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Schadenersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

10.2 Die sich aus Ziffer 10.1 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten auch gegenüber Dritten sowie bei Pflichtverletzungen durch Personen (auch zu ihren Gunsten), deren Verschulden RBMH nach gesetzlichen Vorschriften zu vertreten hat. Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von RBMH.

11. Datenschutz

Informationen darüber, wie RBMH personenbezogene Daten des Kunden im Rahmen des Abonnements und andere Zwecke sammelt, verarbeitet und speichert, sind in unseren Datenschutzbestimmungen zu finden.

12. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Der abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien – Innere Stadt.

13. Salvatorische Klausel, Schriftform

13.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen treten die gesetzlichen Vorschriften.

13.2 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.